Hallo liebe RSE-Freunde,

am 2. Juni 2018, 16.00 Uhr, steht Kurt Becker zum letzten Mal als Cheftrainer vor der Trainerbank und wird engagiert und laut das Lokalderby unserer ersten Herrenmannschaft gegen die TSV Burgdorf coachen.
Arsene Wenger bei Arsenal London 21 Jahre und Otto Rehhagel 12 Jahre bei Werder Bremen – Kurt hat es auf sagenhafte 22 Jahre beim RSE gebracht. Er ist ein Stück RSE- Geschichte, auch weil er immer mehr war als nur ein Trainer. Er hat sich um seine “Jungs” in vielen Fällen auch privat gekümmert.Er war manchmal Beichtvater und manchmal strenger Übungsleiter und er war stets bereit, auch andere Aufgabe im Zuge seiner Zugehörigkeit zum Vorstand zu übernehmen.

Kurts großer Wunsch ist es, am 2.6. möglichst viele Weggefährten und vor allem auch Sponsoren begrüßen zu können. Ich habe ihm zugesagt, dass mindestens 400 Zuschauer ihn mit großem Applaus für seine Arbeit
danken und für seine neuen Aufgaben als Manager und Sportlicher Leiter des RSE viel Glück wünschen werden.

Bitte helft dabei, dass ich mein Versprechen einhalten kann.
Neben diesem besonderen Ereignis gibt es wieder selbstgebackenen Kuchen aus dem Kultcafe “Fritz”, wunderbar gezapftes Bier, trockenen und gekühlten Weißwein, bruzzelig braune Bratwürste, Steaks……… vor allem gute Laune. Bitte bringt Nachbarn, Freunde, Verwandte mit – der Eintritt ist frei.

Kurt und ich würden uns s e h r freuen euch am 2.6. in Ramlingen zu sehen. ⚽🤗

Bis bald
Jürgen Stern

 

Teilen und teilnehmen ausdrücklich erwünscht 😃

#rse #kurtbecker #kommtalle #wirsindderrse

Er hat es verdient!

Beitragsnavigation